Startseite | Anmeldung & Stiftung | Webmaster & Co | Impressum   
Akt als Kunstwerk Deine Teilnahme Akt-Fotografie Akt-Fotos Akt-Model gesucht! Lokation gesucht! Gästebuch
Klassefizierung

Klassefizierung

Verwirrend

Hier beteht vorwiegend ein Irrtum zwischen Akt und Art!

Sicher war es früher ein Akt teil- und vollentblößte Menschen als Bildnisse unters Volk zu bringen. Die Bildhauer hatten ein besonderes Privileg, Kunst umzusetzen.
Definition Kunst = Art. Jeder Künstler hat eine besondere Art, Bilder und Körper zu bilden, die interessant anzuschauen sind. Daher spricht man auch von der bildenden Kunst.

Klassefizierung

  • kein Akt - der nackte Oberkörper, Akt oder nicht? Der nackte Rücken, das nackte Bein.
  • Teilakt - ein Teilbereich des Körpers wird in Pose betont. Dabei muss keine Erotik dessen im Werk vorhanden sein.
  • Ganzkörperakt - der ganze Körper wird entblößt in Pose abgebildet. Auch wenn die Genitalien nicht sichtbar sind bleibt es beim Ganzkörperakt. Wenn Genitalien erkennbar sind, muss keine Erotik dessen im Werk vorhanden sein.
  • erotische Posen - sie spielt den sexuellen Bezug an und reizt mit betonten Posen. Für Kinder ist dies Tabu!
  • erotische Handlungen - sie spielt den erotischen Bezug an und reizt mit betonten Handlungen. Für Kinder ist dies Tabu!
  • sexuelle Handlungen - sie zeigt den sexuellen Bezug an und reizt mit eindeutigen Handlungen. Für Kinder und Jugendliche ist dies Tabu! Ab hier verlässt es den Begriff des Aktes.
Kunst-Aktfoto: Stehende Frau

Info

Auch Ärzte machen Aufnahmen von Genitalien, egal welches Alter vorliegt, und keiner spricht hier von Akt oder sogar Pornografie!

Es liegt immer in der Sache wie man im Bezug zum Bildwerk steht und da gibt es viele Argumente!

Es kann ärztliches Interesse vorliegen, oder auch für sich selbst als Erinnerungsbild.

Erst wenn Verbreitungen und Veröffentlichungen stattfinden, wird die Klassifizierung stattfinden. Einen Bezug findet man am Strand, wo am Textilstrand immer wieder nackte Kleinkinder unbekümmert herumlaufen. Oswalt Kolle hat mit seinen Aufklärungsfilmen viel Bewegung gemacht, siehe auch: "Dein Kind, das unbekannte Wesen". Hier sind viele nackte Szenen von Kindern vorzufinden, stellt sich die Frage, ob die Betrachter des Filmes dies verstanden haben, diese Sendungen waren öffentlich.